Portraitbild von Anna Neubauer
Optimismus

Warum bin ich so fröhlich?

Viele von uns sehen meistens nur die Dinge, die sie stören. Wir sehen die Kleinigkeiten, die uns aufregen. Du siehst den lahmen Autofahrer vor dir, die komplizierte Beziehung, den Stress in der Arbeit, die unordentlichen Kinder, die blöde Politik, deine krumme Nase…

Wir sehen bei Anderen, was uns stört. Wir sehen bei uns selbst, was uns stört. Wir sehen das Schlechte in der Welt. Wir konzentrieren uns auf das Schlechte in der Welt. Ständig fällt uns auf, was uns nicht gefällt. Dabei vergessen wir, dass es so viel Schönes gibt. Es gibt doch so viel, was gut ist in der Welt, was schön ist an Anderen und an dir, worauf wir stolz sein können!

Versuchen wir uns doch einmal entschieden auf die Seite des Positiven zu stellen, in jeder Sache! (Christian Morgenstern)

Mich fragen immer alle, wie ich die ganze Zeit so fröhlich sein kann. Ich habe mich auf die Seite des Positiven gestellt! Mir fällt immer wieder auf, dass ich in jedem Menschen, in jedem Rückschlag oder Fehler immer etwas Positives finde. Ich konzentriere mich auf das Positive. Und genau diese Sichtweise macht mich unglaublich glücklich und gibt mir Power.

Es liegt an dir und an deiner Sichtweise. Siehst du das Schlechte oder das Gute? Siehst du das Glas halb leer oder halb voll? Siehst du deine Schwächen oder deine Stärken? Ich wünsche dir, dass auch du das Positive im Leben, in der Welt und an dir siehst!

Eure ANNAnas

Foto: Stöhr Fotografie

0 Kommentare

Kommentar verfassen