Frau schreibt: Trust Yourself! Be a Boss!
Persönlichkeit

Anecken statt Anpassen

Du willst anderen Menschen gefallen. Du willst, dass deine Freunde, Familie und Bekannten gut von dir denken. Du bist immer freundlich und hilfsbereit. Du erträgst Unbequemlichkeiten für andere. Du willst die volle Harmonie.

Du willst perfekt sein oder du denkst, dass du perfekt sein musst. Alles muss noch verbessert werden. Du hast immer Angst, dass dich jemand für arrogant, zickig oder egoistisch hält. Alle sollen dich lieb haben. Deswegen gehst du nie mit deinem ganzen Potenzial heraus und zeigst es allen. Lieber tiefstapeln, dass dich niemand für schwierig hält. So gehst du durch das Leben. Die Handbremse ist immer angezogen.

Ist das nicht schlimm?

Darauf zu achten, was andere von dir denken, ist gut. Dadurch funktioniert das Miteinander. Aber du darfst es nicht übertreiben. Du wirst sonst unfrei. Du stellst Bedürfnisse anderer Menschen vor deine eigenen. Du tust, was andere von dir erwarten. Du sagst JA, obwohl du eigentlich NEIN sagen solltest. Du gibst dir selbst das Gefühl, dass andere Menschen mehr wert sind als du!

Everybody’s Darling is everbody’s Depp!

Raus aus der Selbstoptimierung

Deshalb hier die Botschaft an dich: Pass dich nicht immer an. Lass dir nicht alles gefallen. Schwimm auch mal gegen den Strom. Ecke an. Sei nicht immer brav und nett. Sei auch mal frech und mutig. Trau dich mal was und geh ein Risiko ein. Ja, das kann auch mal Sorgen und Ängste verursachen. Es wird auch mal Konflikte geben. Aber das alles gehört zum Leben dazu.

An alle Frauen

Es gibt zu wenige von uns in Führungspositionen. Vor allem wir Frauen machen uns immer viel zu viele Gedanken, was andere von uns halten. In einer Führungsposition werden dich nicht alle lieben und du musst dafür auch mal mutig sein, aber es lohnt sich. Trau dir mehr zu!

Willst du wirklich immer mit angezogener Handbremse durchs Leben gehen?
Oder lieber mal Vollgas geben?

Eure ANNAnas

Bild: Pixabay

Leave a Reply